23 Dez

Im Rahmen der Johanniter Weihnachtstrucker-Aktion haben die MesH-Mitarbeiter Pakete mit Grundnahrungsmitteln und Hygineartikel gepackt, welche dann nach den Feiertagen in Konvois nach Südosteuropa gefahren und an hilfsbedürftige Familien verteilt werden.

mehr Informationen
05 Okt

MesH Engineering nahm an der WindEurope Summit 2016 mit einer Poster-Präsentation in der Kategorie Windturbinentechnologie teil. Unter dem Titel "Developing an Aeroelastic Stability Analysis Process for Large Wind Turbines using Multibody Simulation" wurde ein Verfahren für die Stabilitätsanaylse von großen Windkraftanlagen basierend auf der Mehrkörpersimulation vorgestellt.

mehr Informationen
17 Aug

Vom 8. bis 14. August fanden auf dem Hockenheimring die Formula Student Germany statt. Mit dabei waren auch die beiden von MesH Engineering unterstützten Teams der Universität Stuttgart. In einer internationalen Konkurrenz mit über 100 teilnehmenden Teams belegten das Rennteam den hervorragenden 2. Platz in der Kategorie mit Verbrennungsmotoren und das Greenteam den 3. Platz bei den Rennfahrzeugen mit elektrischen Antrieb.

mehr Informationen
12 Jun

Als Beitrag zur VDI Fachtagung Schwingungen und Dynamik von Windenergieanlagen vom 7.+8. Juni 2016 in Bremen war MesH Engineering mit einem Stand auf der Fachausstellung vertreten. Auf besonderes Interesse stießen unser selbstentwickeltes Tool zur automatisierten Parameter-Identifikation für Elastomer- und Hydrolager (Bushing Optimizer), sowie unsere Projekte zur Stabilitätsanalyse von WEA. Unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse und Ideen zum Thema Stabilität von WEA werden wir auf dem WindEurope Summit 2016 in Hamburg im Herbst dieses Jahres einem breiten Publikum vorstellen.

mehr Informationen
01 Jun

Am 7. und 8. Juni 2016 findet in Bremen die VDI Fachtagung Schwingungen und Dynamik von Windenergieanlagen statt. Unsere Abteilung MesH Wind ist mit einem Stand vor Ort und freut sich auf Ihren Besuch.

29 Apr

Auf der deutschsprachigen NAFEMS-Konferenz in Bamberg (https://www.nafems.org/2016/dach/) konnte Ulrich Mayer einem interessierten Fachpublikum mit dem Vortrag "Methode zur automatisierten Parameteridentifikation für die Modellierung von Elastomer- und Hydrolagern" eine effiziente und automatisierte Möglichkeit vorstellen, verschiedenste Modellansätze für diese Lager und unabhängig von der gewünschten MKS Software zu bedaten.

mehr Informationen